Stinkabrunn

“Nomen est omen” und so entspricht “Stinkabrunn” genau dem, was der Name vermuten lässt: Es ist eine Schwefelquelle vom Feinsten

Mehr Lesen »

Holz – ein Stück Lebenskraft

Holz von Bäumen wird seit Bestehen der Menschheit vielfältigst verwendet. Welchen Einfluss die verschiedenen Holzarten, die wir im, am und ums Haus verwenden, auf das menschliche Wohlbefinden haben, das können wir individuell mit den Werkzeugen der Geomantie, mit Rute oder Pendel messen.

Mehr Lesen »

Sardinien – Insel der Langlebigkeit – Mai 2017

Einige Hürden waren zu nehmen, bis sich für uns die Tore zu Sardinien – “Insel der Langlebigkeit” geöffnet haben. Aber dafür durften wir dann tief eintauchen in die besonderen Qualitäten der Insel, die uns und den Teilnehmern ergreifende Erlebnisse ermöglichten.

Mehr Lesen »

Die Heilkraft der Natur

Nach dem Winter heißt es “raus in die Heilkraft der Natur”. Dort finden wir genau, was der Körper, der Geist und die Seele jetzt brauchen. Licht, Luft und Grünkraft! Die Kräuter spriessen reichlich und zum Glück sind “Smooties” und Wildkräuter “in”

Mehr Lesen »

Planetenkräfte in Geomantie und Astrologie

Planetenkräfte in Geomantie und Astrologie: Prinzip der Analogie „wie oben, so unten“ spiegeln sich die Kräfte unserer Planeten auch auf der Erde wieder.
Sie lassen sich in ihren unterschiedlichen Qualitäten durch die Astrologie erklären und in der Geomantie durch die sogenannten Planetenlinien

Mehr Lesen »

Mit der Wünschelrute gehen lernen

Rutengehen lernen im 21. Jahrhundert? Sinn oder Unsinn, “das ist hier die Frage”. Wir sagen ja, denn die Kunst des Wünschelrutengehens ist eine Alte, die auch im technischen Zeitalter Ihre Berechtigung hat.

Mehr Lesen »

Abstimmrute und H3 Antenne

Die Abstimmrute und die moderne H3 Antenne sind zwei präzise Werkzeuge der Radiaesthesie mit denen wir die Grifflängentechnik nach Reinhard Schneider ausführen können. Die sog. “kennzeichnenden Grifflängen” ermöglichen es uns in der physikalischen Radiaesthesie verschiedene Qualitäten zu analysieren. So ergibt sich ein aussagekräftiges Gesamtbild z.B. zu Resonanzen bei der Haus- und Schlafplatzuntersuchung, bei der Bestimmung von Orts-, Platz- oder Raumqualitäten.

Mehr Lesen »
Die Königskerze als Wetterprophetin

Königskerzen – die Wetterpropheten

Am 15. August, Mariä Himmelfahrt war der so genannte “Lostag”. An diesem Tag werden u.a. die Kräuterbüschel geweiht, deren Mitte die Königskerze ziert. Seit uralten Zeiten wird die Königskerze auch als Wetterprohetin eingesetzt. Sind ihre Blüten am Morgen geöffnet, wird es schönes Wetter geben, ansonsten bleiben die zarten, gelben Blüten geschlossen.

Mehr Lesen »
Menü schließen
×

Warenkorb