Blog

Quellengespräche

Im Rahmen unserer Kurse verbringen wir natürlich viel Zeit an unterschiedlichen Quellen, da das Thema Wasser in der Geomantie und Radiaesthesie essentiell ist. Die Quellengespäche, die wir dort mit den Menschen geführt haben, die Wasser an der Quelle holen, sind nicht weniger interessant. Wenn wir sie fragen, warum sie das Wasser gerade hier holen, gibt es die vielfältigsten Antworten: "weil es nichts besseres zu trinken gibt", "weil es der Tante für ihre Augen hilft", "weil es gesund ist", "weil es hohe Boviseinheiten hat", "weil es die Verdauung fördert" ... usw.

Von |2018-07-26T16:16:59+00:0018. Juli 2018|Kategorien: Allgemein|

Maikäfer

Maikäfer auf der Fraueninsel Es summte und brummte, die Bäume wurden kahl, die Menschen, die auf der Insel leben, fast hysterisch, die Besucher freuten sich. Täglich fast eimerweise wurden die Käfer von den Büschen und Bäumen abgesammelt, die Enten bekamen dicke Bäuche, hatten aber bald auch keinen Appetit mehr auf Maikäfer. Allgemein wurden und werden [...]

Von |2018-06-12T16:30:13+00:0012. Juni 2018|Kategorien: Allgemein|

Radiaesthesie

Wir sagen, Jeder hat diese Fühligkeit auf Strahlen, sie geht nur bei den meisten Menschen nicht ins Bewußtsein. Bei einem Vortrag, dem wir beiwohnen durften, hat uns das Institut für Kommunikation und Hirnforschung in Stuttgart u.a. Messergebnisse gezeigt, wo nachweislich im EEG sichtbar dargestellt war, wenn ein Mensch z.B. über eine Wasserader geht, auch wenn er/sie das nicht gewußt hat. Wir in der Radiaesthesie machen mit den Werkzeugen der Geomantie, z.B. mit Rute oder Pendel sichtbar, was der Mensch als feinfühligstes "Messinstrument" wahrnimmt, ähnlich wie die Kinesiologischen Muskeltests.

Von |2018-04-21T20:04:03+00:0021. April 2018|Kategorien: Allgemein|

Entgiften mit „Unkräutern“

Entgiften mit "Unkräutern" - Endlich ist es soweit, sie wachsen wieder, unsere wertvollen und heilsamen Kräuter zum Entgiften nach der Winterszeit. Vielfach als "Unkräuter" bezeichnet, erkennen wir wieder mehr und mehr Ihre reinigende und stärkende Kraft für Körper, Seele und Geist.

Von |2018-04-12T20:39:04+00:0012. April 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Heilsame Orte

Die Sehnsucht der Menschen nach sogenannten Orten der Kraft wächst. Und das nicht nur, weil Heilsame Orte "in" sind und es inzwischen sogar eine Kraftplatz-App gibt. Nein, es ist kein neues Phänomen und ich habe bereits vor fast drei Jahren dazu einen Beitrag geschrieben. Je schneller die "Zeit" uns lebt, desto mehr suchen wir nach Entschleunigung, Ausgleich, Stille und Erholung. Suchen wir heilsame Orte in der Natur auf, die uns als Kraftquelle zur Verfügung stehen.

Von |2018-03-26T10:37:15+00:0026. März 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , , , |

Osterwasser

Osterwasser. "Gutes" Wasser zum Trinken zu haben ist ein großes Geschenk und wir freuen uns immer wieder, wenn wir an entsprechende Orte kommen, wo uns ein solches Wasser zur Verfügung steht. Einer dieser ganz besonderen Orte ist die Heilquelle von Maria Ponlach bei Tittmoning, die seit vielen Jahrzehnten bei allerlei Beschwerden aufgesucht wird. Ob einfach nur als lebendiges Trinkwasser, ob bei Magenleiden, Augenschwäche oder sonstigen Wunden, die Leute schwören auf das wunderbar sprudelnde Wasser.

Von |2018-03-23T16:33:20+00:0023. März 2018|Kategorien: Schätze unserer Heimat|Tags: |

Wohlfühlkonzepte für gesundes Wohnen

Wir möchten Wohlfühlkonzepte für Menschen in Räumen schaffen und den richtigen Umgang u.a. mit Handy, DECT Telefonen, Computern und den verschiedenen Lichtquellen erklären. Mit moderner Messtechnik machen wir diese und deren Strahlung sichtbar, zeigen ihre Wirkung auf uns und schaffen mit einfachen Mitteln und Wegen ein Gleichgewicht von Komfort und Gesundheit.

Von |2018-03-06T12:12:00+00:006. März 2018|Kategorien: Allgemein|

Hausräuchern und Haussegen

Erfreulicher Weise praktizieren inzwischen wieder Viele von uns das Hausräuchern, die "energetische" Reinigung im Haus, mehr oder weniger regelmäßig. Vor allem zu bestimmten Zeiten, wie den Rauhnächten, an jahreszeitlichen Übergängen, zu Mond- oder Sonnenfinsternis, bei Geburt und Tod. Die wunderbar ent-spannte Stimmung danach lässt sich auch von "Unbeteiligten" wahrnehmen und wird sogar oft als angenehm empfunden.

Von |2018-02-10T16:57:22+00:0010. Februar 2018|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Stinkabrunn

"Nomen est omen" und so entspricht "Stinkabrunn" genau dem, was der Name vermuten lässt: Es ist eine Schwefelquelle vom Feinsten, eingebettet in die wunderschöne Landschaft bei Laas in Südtirol. Bei einer unserer Vorbereitungstouren für unsere Kurse in Schloss Goldrain durften wir diese ganz besondere Quelle entdecken. Was früher sogar einmal ein Bad war, wo es neben der Schwefelquellen auch noch Eisenquellen gab, lässt nun munter diese Quelle plätschern.

Von |2017-11-25T18:43:25+00:0025. November 2017|Kategorien: Reisen|

Irlands Süden – Ring of Kerry – Juni 2017

Nach Sardinien ging es ziemlich zeitnah in Irlands Süden, zum Ring of Kerry. Zwei Inseln - zwei Seelen - Kontraste pur und doch so ähnlich. Bei strahlendem Sonnenschein durften wir mit Ewald und Adolf drei Tage lang die vorbereiteten Orte erkunden, eintauchen in die besonderen Qualitäten der Smaragdinsel, wie sie die Einwohner liebevoll bezeichnen. Im Süden Irlands, ursprünglich, wild und sattes Grün.

Von |2017-09-07T17:04:44+00:0012. Juli 2017|Kategorien: Reisen|

Holz – ein Stück Lebenskraft

Holz von Bäumen wird seit Bestehen der Menschheit vielfältigst verwendet. Welchen Einfluss die verschiedenen Holzarten, die wir im, am und ums Haus verwenden, auf das menschliche Wohlbefinden haben, das können wir individuell mit den Werkzeugen der Geomantie, mit Rute oder Pendel messen.

Von |2017-09-18T19:41:02+00:0011. Juli 2017|Kategorien: Allgemein|

Sardinien – Insel der Langlebigkeit – Mai 2017

Einige Hürden waren zu nehmen, bis sich für uns die Tore zu Sardinien - "Insel der Langlebigkeit" geöffnet haben. Aber dafür durften wir dann tief eintauchen in die besonderen Qualitäten der Insel, die uns und den Teilnehmern ergreifende Erlebnisse ermöglichten. Aus geomantischer und astrologischer Sicht wollten wir die Faktoren erforschen, die die Langlebigkeit der Sarden bestimmten: Mirto, Oliven, die Einfachheit des Seins und absolute Gelassenheit sind Einige davon. Es gibt viel zu lernen, ungewohnt für uns, Gelassenheit, Flexibilität, immerhin soll ja alles gut organisiert sein. Endlich können wir uns darauf einlassen und siehe, alles geht leichter.

Von |2017-06-24T19:42:59+00:0024. Juni 2017|Kategorien: Reisen|Tags: |

Die Heilkraft der Natur

Nach dem Winter heißt es "raus in die Heilkraft der Natur". Dort finden wir genau, was der Körper, der Geist und die Seele jetzt brauchen. Licht, Luft und Grünkraft! Die Kräuter spriessen reichlich und zum Glück sind "Smooties" und Wildkräuter "in" und in der Haute Cuisine anerkannt. Was meine Großmutter immer schon gemacht hat und ich dankend von ihr lernen durfte war die Verwendung unserer heimischen Pflanzen.

Von |2017-04-14T15:33:11+00:0014. April 2017|Kategorien: Allgemein|

Planetenkräfte in Geomantie und Astrologie

Planetenkräfte in Geomantie und Astrologie: Prinzip der Analogie „wie oben, so unten“ spiegeln sich die Kräfte unserer Planeten auch auf der Erde wieder. Sie lassen sich in ihren unterschiedlichen Qualitäten durch die Astrologie erklären und in der Geomantie durch die sogenannten Planetenlinien finden. Heilige Plätze z.B. zeichnen sich durch besondere Ortsqualitäten aus, die sich in den Kirchen oft durch das Patrozinium ausdrücken. Vielen Heiligenfiguren werden Planetenkräften zugeordnet und verstärken dieses Prinzip. Auch in der Heilkunde wurden und werden immer noch Metalle, Pflanzen und Organe entsprechenden Planeten zugeordnet, so ist die Sonne der wichtigste Planet für alle Lebewesen.

Von |2017-02-17T18:17:06+00:0017. Februar 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Schätze unserer Heimat – Allgäu

Im Allgäu auf den Spuren der Kelten, Druiden und alten Sagen Termin: Fr. 27.10.2017, 17 Uhr bis So. 29.10.2017, ca. 14:30 Uhr Als frisch gebackener Absolvent der Schule für Radiaesthesie und Geomantie, den Chiemseewellen, hat Michael Gruber fleißig in seinem Heimatort Oberstdorf geforscht, gemutet und gemessen. Seine Ergebnisse hat er uns freudig mitgeteilt und auch [...]

Von |2017-03-14T14:30:33+00:0014. Februar 2017|Kategorien: Schätze unserer Heimat, Veranstaltungshinweise|Tags: |

Das Bett aus Holz zur Abschirmung von Störstrahlen

Das Bett aus Holz zur Abschirmung von Störstrahlen - Eine radiaesthetische Untersuchung am „frisch gemachten Bett“ Das verwendete Holz ist das der Zirbelkiefer. Dem Zirbelholz wird nachgesagt, dass es die Herzfrequenz reduziert (3500 Pulsschläge weniger pro Tag), sowie unter anderem sich positiv bei Schlafstörungen auswirkt.

Von |2018-07-31T13:23:49+00:0027. Januar 2017|Kategorien: Allgemein|

Pendeln richtig lernen

Wir in der Radiaesthesie, die auch „Strahlungsfühligkeit“ genannt wird, erklären die von unserem eigenen Körper übertragenen Bewegungen als feinstoffliche Schwingungen, die allen physikalischen Objekten zugrunde liegen. Da unser Unterbewußtsein alle Eindrücke und Informationen abspeichert, können wir mit Werkzeugen wie Rute oder Pendel abfragen, was unser Unterbewußtsein sowieso schon weiß.

Von |2018-01-07T12:56:30+00:0025. Januar 2017|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Elektrosmog – Wie man mit Strahlung umgeht

Die Kehrseite des technischen Komforts unserer Zeit ist Elektrosmog. Wir Alle nutzen gerne die Errungenschaften des 21. Jahrhunderts und genießen den Komfort, der uns Vieles erleichtert. Die Summe aller in Betrieb genommenen Gerätschaften erzeugt dabei den sogenannten Elektrosmog. Oftmals verstärken sich dadurch gesundheitliche Probleme, wie etwa Nervenleiden und Heilungsprozesse können sich verzögern.

Von |2016-12-18T17:25:26+00:0018. Dezember 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|Tags: |

Der sinnvolle Umgang mit moderner Technik

Ob im Auto, im Beruf oder privat, überall sind Technologien im Einsatz, die sehr praktisch sind. Auch wir schätzen die technischen Erleichterungen auf der einen Seite, auf der anderen Seite finden wir jedoch immer mehr Menschen, die auf den sogenannten Elektrosmog mit vielerlei Beschwerden reagieren.

Von |2016-09-21T17:59:49+00:0021. September 2016|Kategorien: Allgemein, Veranstaltungshinweise|Tags: |

Herrenchiemsee – Reif für die Insel

Herrenchiemsee ist normaler Weise ein Touristenmagnet. Da wir auf der Nachbarinsel wohnen, nutzen wir öfter die Gelegenheit und fahren hinüber, wenn die Besucher weg sind. Auf diese Weise haben wir die Insel auch von Ihrer stillen und natürlichen Seite kennengelernt. Die Insel abseits vom Rundweg lädt ein, Kraft zu tanken und viele Besonderheiten wahrzunehmen. Uralte Bäume, verwunschene Quellen, das alte Chorherrenstift. Auch das ist Herrenchiemsee.

Von |2016-09-02T19:54:26+00:002. September 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Abstimmrute und H3 Antenne

Die Abstimmrute und die moderne H3 Antenne sind zwei präzise Werkzeuge der Radiaesthesie mit denen wir die Grifflängentechnik nach Reinhard Schneider ausführen können. Die sog. "kennzeichnenden Grifflängen" ermöglichen es uns in der physikalischen Radiaesthesie verschiedene Qualitäten zu analysieren. So ergibt sich ein aussagekräftiges Gesamtbild z.B. zu Resonanzen bei der Haus- und Schlafplatzuntersuchung, bei der Bestimmung von Orts-, Platz- oder Raumqualitäten.

Von |2018-06-07T19:55:11+00:0024. August 2016|Kategorien: Ausbildung|

Irlands Süden – die wilde Perle

Nach langer Zeit zieht es uns wieder nach Irland. Dieses Mal haben wir uns den Süden der Insel ausgesucht, der als die wilde Perle als sehr zauberhaft beschrieben wird. Gemeinsam mit Ewald Kalteiß erkunden wir aus geomantischer und radiaesthetischer Sicht die atemberaubende Landschaft mit Ihren historischen Kultschätzen aus der Steinzeit, von den Kelten, bis zur Neuzeit.

Von |2016-07-27T21:20:59+00:0027. Juli 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|Tags: |

Karthaus – Dorf der lebendigen Stille

Im Schnalstal weit hinten liegt auf fast 1350 m das ehemalige Kartäuserkloster Allerengelberg. Wir haben das Dorf Karthaus, wie es seit dem Verlassen der Mönche heißt, im Rahmen unserer Reisevorbereitung besucht und waren tief berührt - berührt von der lebendigen und geheimnissvollen Stille.

Von |2016-07-25T16:32:17+00:0025. Juli 2016|Kategorien: Allgemein, Ausbildung, Schätze unserer Heimat, Veranstaltungshinweise|Tags: |

Der Brummton und andere Schallphänomene

Es sind nicht nur elektromagnetische, hydrologische und terrestrische Einflüsse, denen der Hausuntersucher auf die Spur kommen sollte. Schall gehört immer wieder zur Untersuchungsreihe bei Haus- und Schlafplatzuntersuchungen. Im hörbaren Bereich gibt es vermehrt Beschwerden aus der Bevölkerung von Schall (Brummton), der unheimlich empfunden wird und sehr unangenehmes körperliches, wie auch psychisches Unwohlsein hervorrufen kann.

Von |2017-09-10T06:48:14+00:007. Juni 2016|Kategorien: Allgemein|

Maria Ponlach bei Tittmoning, Schätze unserer Heimat

Die Heilquellen von Maria Ponlach bei Tittmoning wurden und werden seit vielen Jahrzehnten bei allerlei Beschwerden aufgesucht . Ob einfach nur als lebendiges Trinkwasser, ob bei Magenleiden, Augenschwäche oder sonstigen Wunden, die Leute schwören auf das wunderbar sprudelnde Wasser.

Von |2016-06-21T20:30:03+00:0014. Mai 2016|Kategorien: Schätze unserer Heimat|

Der Tüttensee, Schätze unserer Heimat

Schätze unserer Heimat: Ein Kleinod unserer Heimat ist der Tüttensee bei Grabenstätt. Zahlreiche Geschichten, wie die eines Meteoreinschlages, ranken sich um ihn. Gibt es doch die Sage, dass die Kelten nichts mehr fürchteten, als dass ihnen der Himmel auf den Kopf fällt...

Von |2017-09-10T06:42:29+00:0021. April 2016|Kategorien: Schätze unserer Heimat|Tags: |

Wasser suchen lernen

Sauberes Wasser ist und bleibt lebensnotwendig. Die Suche danach rückt mehr und mehr wieder in den Fokus und es ist eine Gabe, es auch selbst finden zu können. Da wir selbst zu einem großen Teil aus Wasser sind, reagieren wir als Mensch wie ein sensibles Messinstrument auf Wasser. In unserer Ausbildung zum Rutengehen zeigen wir, wie wir Wasser in seinen verschiedensten Ausprägungen und Formen unterscheiden lernen.

Von |2016-06-21T20:27:22+00:0013. April 2016|Kategorien: Ausbildung, Veranstaltungshinweise|

Rutengehen lernen

Der Mensch ist und bleibt das sensibelste Messinstrument. Entsprechend nehmen wir mit unserem Unterbewußtsein auch Alles wahr. So kann es passieren, dass diese Wahrnehmungen Gefühle oder Zustände verursachen, die wir nicht zuordnen können. In unserer Ausbildung zum Rutengehen zeigen wir, wie wir diese Phänomene mit dem entsprechenden Fokus und den Werkzeugen der Geomantie, wie Rute oder Pendel, sichtbar machen.

Von |2016-11-07T21:44:13+00:0012. April 2016|Kategorien: Ausbildung, Veranstaltungshinweise|

Bestimmung der Tiefe von Wasser, ein Aspekt der Ausbildung im Rutengehen

Neben der Bischofregel, Abstand von Schwerpunktlinie zur äußeren Ankündigung entspricht der Tiefe (Fehler +/- 20%), gibt es eine gute Methode der persönlichen Kalibrierung auf Tiefe: Man nehme sich eine ausreichende Zahl von Testfläschchen und fülle sie mit Wasser aus Quellen und Brunnen, deren Tiefe bekannt ist.

Der Genius von Salzburg

Unsere Exkursion nach Salzburg gibt uns die Möglichkeit in dieser besonderen Stadt die unterschiedlichen Energieströme zu spüren und zu messen. Wir versuchen mit dem Genius von Salzburg in Kontakt zu kommen. Als römisches Iuvavum , Bischofsitz und Weltkulturerbe (seit 1996) hat Salzburg viele Gesichter. Wir möchten uns dem Kraftzentrum in der Stadtmitte annähern und aus der Perspektive der Geomantie Energielinien verfolgen, die nicht selten zu und in besondere Bauwerke führen. Nicht umsonst sind viele Berühmtheiten in Salzburg erfolgreich gewesen und haben wunderbare Werke in Raum und Klang hinterlassen.

Von |2016-06-21T20:31:22+00:0018. März 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Kongress vom ÖSTERREICHISCHEN VERBAND für RADIÄSTHESIE & GEOBIOLOGIE

Unser Partner, der Österreichische Verband für Radiästhesie und Geobiologie lädt vom 19. bis 20. März 2016 zum Frühjahrs-Kongress nach Spital am Phyrn ein.

Von |2016-11-15T17:45:31+00:009. März 2016|Kategorien: Allgemein|Tags: |

Ursprüngliches Brotbacken

Sonntag Morgen auf der Insel: Mein Mann hat Semmeln gebacken, inspiriert von Lutz Geißler, der ursprüngliches Brotbacken neu belebt. Für mich ist das Backen eine intuitive Angelegenheit, aber Thomas, der den Dingen auf den Grund geht, hat sich in die Tiefen der alchimistischen Wirkungen von Hefen, Zucker und weiteren hochwertigen Zutaten hineingearbeitet und dabei das "Brotbackbuch Nr. 1" entdeckt.

Von |2017-10-12T09:32:17+00:0028. Februar 2016|Kategorien: Allgemein|Tags: |

Fühlen-Messen-Sein – Seminar auf der Fraueninsel

Ein Wochenende Auszeit mit unserem Seminar "Fühlen-Messen-Sein" auf der Fraueninsel im Chiemsee. Time out - statt Burn out! Einmal heraustreten aus dem Alltag, um sich selbst wieder mehr wahrzunehmen, ist ein wichtiger Schritt, um gesund zu bleiben. Das ist bereits zu spüren, wenn Sie mit dem Dampfer über den See fahren und das Festland verlassen. Oft sind wir so tief im "Funktionieren", dass es uns gar nicht mehr auffällt, wie sich unser Akku stetig leert. Erst wenn deutliche Symptome auftauchen, die die Ärzte oftmals als "Burn-out" diagnostizieren, merken wir, dass wir uns keine Zeit zum Auftanken gegeben haben.

Von |2016-10-17T12:15:46+00:0019. Februar 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Grundlagen der Pendeltechnik – Das Arbeitsheft zum Kurs

Das Arbeitsheft zum Kurs - "Grundlagen der Pendeltechnik", den wir kommendes Wochenende vom 20.-21. Februar auf der Fraueninsel veranstalten, hat Ewald Kalteiß geschrieben. Es ist eine Arbeitsanleitung für Pendel, Biometer und Einhandrute und das Inhaltsverzeichnis spricht von der Vielfalt der Anwendung des Pendelns. In der Einleitung hat Ewald gut beschrieben, wie pendeln funktioniert: "Das Pendel hilft uns das Unterbewußtsein an die morphogenetischen Felder anzuknüpfen und mit der präzise gestellten Frage eine Antwort zu erhalten. Zu oft glauben wir, dass unsere Fragestellung eindeutig ist. Leider ist dem nicht so und eine der ersten und wichtigsten Übungen sind, korrekte Fragen zu stellen. Fragen, die nur mit Ja oder Nein zu beantworten sind."

Von |2017-09-10T06:56:44+00:0013. Februar 2016|Kategorien: Allgemein|

Pendelkurs auf der Fraueninsel

In unserem Pendelkurs vom 20.-21.02.2016 auf der wunderschönen Fraueninsel im Chiemsee zeigen wir das umfangreiche Anwendungsgebiet des Pendelns, wie Sie Anfängerfehler vermeiden und wie die richtigen Fragen gestellt werden, um zu aussagekräftigen Ergebnissen zu kommen. Die Stille auf der Insel unterstützt uns, uns frei zu machen, eine wichtige Voraussetzung für unseren Pendelkurs auf der Fraueninsel.

Von |2016-06-21T20:33:04+00:0011. Februar 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

November Neumond

Liebe Freunde, die Ernte ist eingebracht und vieler Orts werden wir noch von der Sonne verwöhnt. Dabei fällt es nicht leicht sich vorzustellen, dass wir mit dem Neumond im November die dunkle Zeit des Jahres einleiten. Nach unserer wunderschönen Reise in die Steiermark, wo wir u.a. die Schätze unserer Erde in einem Arsenstollen erforschten durften, [...]

Von |2015-11-12T12:55:10+00:0012. November 2015|Kategorien: Allgemein|

Kloster Seeon und Umgebung

Wunderschönes Heimatland Kloster Seeon als ehemalige Benediktiner-Abtei bezaubert mit seinen Platz- und Landschaftsqualitäten nicht nur uns Geomanten. Idyllisch gelegen auf der Insel im Klostersee ist es durch eine Brücke verbunden mit den alten Kirchen St. Maria in Bräuhausen und St. Walburga, die sicherlich alte Kultplätze waren und auf einer geomantischen Linie liegen. Wo sich einst [...]

Von |2017-12-30T18:33:35+00:0013. September 2015|Kategorien: Schätze unserer Heimat|Tags: |

Chiemseewellen

Oft werden wir auf unseren Namen angesprochen, den wir für unsere Schule gewählt haben. Chiemseewellen, Schule der Radiaesthesie & Geomantie. Wie die Wellen im See die Insel umspülen, ständig, stetig, immerwährend, arbeiten auch wir mit den Wellen und Frequenzen von Mutter Erde. Alles schwingt, alles ist in Bewegung und da wir auf einer Insel im [...]

Von |2015-08-22T16:02:25+00:0022. August 2015|Kategorien: Allgemein|

Mein Kraftplatz

Immer mehr Menschen sehnen sich derzeit nach einem sogenannten Kraftplatz: einem ganz besonderen Ort, der in seiner Definition und Qualität Kraft, Ruhe, Erholung und vielleicht sogar Heilung bringen kann. Ein Platz, an dem man sich uneingeschränkt wohl fühlt, auftanken und die Seele baumeln lassen kann. In der Natur, an Quellen, Bäumen oder in Kirchen und [...]

Von |2017-09-21T17:21:09+00:001. August 2015|Kategorien: Allgemein|

Die menschliche Aura

und die automatischen Türöffner, ein Bericht von Ewald Kalteiß, Prien, zum Thema Abstrahlung Da in der Geomantie die Aura von Pflanzen, Tieren und Menschen eine große Rolle spielt, ist eine Betrachtung der Abstrahlung und Absorption von Energie* (elektromagnetischer Natur) von Interesse. Die Aura esoterisch betrachtet, entzieht sich einer physikalischen Grundlage. Sehen wir uns jedoch die [...]

Von |2016-06-21T19:32:11+00:0014. Juli 2015|Kategorien: Allgemein|Tags: , , |

Der gute Schlafplatz

Viele Jahre unseres Lebens verbringen wir mit schlafen. Im Schlaf findet Regeneration und Erholung statt und deshalb ist es wirklich wichtig "gut zu schlafen". Wie ein tropfender Wasserhahn füllen die täglichen Herausforderungen unser „Lebensfass“. Den Alltag zu meistern erfordert stetig Energie, die wir uns im Schlaf zurückholen. Deshalb ist neben den optimalen Materialien im Schlafzimmer [...]

Von |2016-01-13T07:42:27+00:0018. Juni 2015|Kategorien: Allgemein|Tags: |

Melde Dich zum Newsletter an!

Veranstaltungshinweise, Neues aus dem Blog, Aktuelle Ausbildungen - immer gut informiert mit unserem Newsletter!

Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

Danke - Du hast Dich erfolgreich angemeldet!