Bestimmung der Tiefe von Wasser, ein Aspekt der Ausbildung im Rutengehen

Neben der Bischofregel (Abstand von Schwerpunktlinie zur äußeren Ankündigung entspricht der Tiefe (Fehler +/- 20%)), gibt es eine gute Methode der persönlichen Kalibrierung auf Tiefe für die Bestimmung der Tiefe von Wasser.

Diese ist in der folgenden PDF-Datei nachzulesen: Bestimmung der Tiefe.

Mehr zu unserer Ausbildung Radiaesthesie und Geomantie, Termine siehe unten.

Einführungstage Geomantie & Radiaesthesie

Die Einführungstage legen den Schwerpunkt auf das Kennenlernen und den Umgang mit  den Werkzeugen der Radiaesthesie – Rute und Pendel. Natürlich kommt die Übung der Wahrnehmung als wesentlicher Bestandteil der Radiaesthesie und Geomantie auch nicht zu kurz.

Ohne Vorkenntnisse buchbar. Es stehen verschiedene Termine zur Auswahl.

Einführungstage Geomantie & Radiaesthesie

Sa. 30.10.2021 (10 Uhr) bis So. 31.10.2021 (16 Uhr)

Mit Thomas & Susanne Schury, Fraueninsel und Umgebung
Einführungstage Geomantie & Radiaesthesie

Sa. 26.03.2022 (10 Uhr) bis So. 27.03.2022 (16 Uhr) - Es stehen weitere Termine zur Auswahl

Grundlagen zum Rutengehen und Pendeln mit Thomas & Susanne Schury auf der Fraueninsel
Einführungstage Geomantie & Radiaesthesie

Sa. 30.04.2022 (10 Uhr) bis So. 01.05.2022 (16 Uhr) - Es stehen weitere Termine zur Auswahl

Grundlagen zum Rutengehen und Pendeln mit Thomas & Susanne Schury auf der Fraueninsel
Einführungstage Geomantie & Radiaesthesie

Sa. 02.07.2022 (10 Uhr) bis So. 03.07.2022 (16 Uhr) - Es stehen weitere Termine zur Auswahl

Grundlagen zum Rutengehen und Pendeln mit Thomas & Susanne Schury auf der Fraueninsel

Schreibe einen Kommentar