Kraftplätze am Ritten

Mit Thomas & Susanne Schury und Ulrike Buhl Ambach

Fr. 17.5.2019 (15 Uhr) bis So. 19.5.2019 (17 Uhr)

Geomantie und Archäologie – Die Sprache der Erde verstehen. Erlebnisseminar am Ritten mit Thomas & Susanne Schury und Ulrike Buhl Ambach. In diesem Seminar möchten wir die unterschiedlichen und oft heilsamen Qualitäten an besonderen Plätzen mit Rute, Pendel oder Stab sichtbar, nutzbar und/oder ohne Werkzeug der Geomantie spürbar machen.

Jede Landschaft hat ihre eigene Grundqualität und besonderen Merkmale. Oft zeigen uns Bauwerke, spezielle Pflanzen oder lebendige Quellen die unterschiedlichen Qualitäten an, die vielfach schon unsere Vorfahren für bestimmte Zwecke genutzt haben. Gemeinsam besuchen wir besondere Orte, um mit Achtsamkeit wahrzunehmen, was jeder individuell spürt. Unsere eigene Körperwahrnehmung oder – wer hat – die Werkzeuge der Geomantie, wie Rute oder Pendel, helfen uns, die unterschiedlichen Phänomene sichtbar zu machen.

Von unserer Unterkunft, dem Penzlhof mit seiner 700-jährigen Geschichte, der idyllisch auf dem Ritten unterhalb des 2.260 m hohen Rittnerhorns liegt, werden wir besondere Orte in der Umgebung, wie das Kirchlein “St. Verena am Bühel” besuchen.

Soweit möglich Rituale machen, den Sagen von dort lauschen und in die vielfältigen Bereiche zum Thema Geomantie und Archäologie eintauchen. Gerade die Archäologie hilft uns oft, um erklären zu können, warum Wohn-, Kult- und Kraftplätze genau dort sind, wo wir sie heute noch vorfinden.

Menü schließen
×

Warenkorb