Chiemgau-Exkursion 2020

Schätze unserer Heimat - Geomantie - Radiaesthesie - Geomantisches Zeichnen - Kräuterkunde mit Prof. Eike Hensch, Ewald Kalteiß, sowie Thomas & Susanne Schury
Mi. 9.9.2020 (15 Uhr) bis So. 13.9.2020 (15 Uhr)

Vergangenheit – Gegenwart und Zukunft – Unsere 26. Chiemgau-Exkursion im Rück- und Ausblick mit Eike Hensch, Ewald Kalteiß, Thomas & Susanne Schury

Geomantie – Radiaesthesie – Geomantisches Zeichnen und Kräuterkunde werden in diesen Tagen ein rundes Programm ergeben, wobei der Austausch und die Geselligkeit nicht zu kurz kommen.

Seit mehr als 25 Jahren ist die Chiemgau Exkursion als Traditionsveranstaltung im Programm der Schule für Radiaesthesie und Geomantie. Gemeinsam mit Eike Hensch hat Ewald Kalteiß mehr als 25 mal diese Region radiaesthetisch und geomantisch erforscht.
So freuen wir uns sehr, dass die Beiden noch einmal aktiv werden, Ihre Erfahrungen teilen und gemeinsam mit uns die ganz besonderen Orte im Chiemgau aus verschiedenen Aspekten betrachten.

Wie wir, so ändern und verwandeln sich auch Orte. Ganz bewußt haben wir deshalb Ziele ausgewählt, die Manche von Euch schon öfter erlebt haben.
Im Wandel der Zeit und durch eigene Entwicklung, finden wir niemals dasselbe vor und können doch, auch durch die Weiterentwicklung unserer Kenntnisse und Erfahrungen, tiefer eintauchen in die Arbeit der Geomantie. Neben unseren Werkzeugen der Radiaesthesie erweitern wir das Spektrum mit dem Geomantischen Zeichnen und werden desweiteren gemeinsam Wahrnehmen, Erleben, Erfahrungen austauschen, Signaturen und Wirkweisen der Pflanzen erfahren, Rituale machen, Themen Transformieren und staunen, was sich alles verändert hat.

Gemeinsam mit Eike Hensch und Ewald Kalteiß schöpfen wir dabei aus einem Erfahrungsschatz, der ein breites Band an Wissen und Erkenntnissen bietet.

Den Ablauf haben wir wie folgt geplant:

  • 09.09.2020 (Mi.) Eintreffen in Prien
  • 10.09.2020 (Do.) Ein Tag auf der Fraueninsel, Abendvortrag
  • 11.09.2020 (Fr.) Fahrt nach St. Wolfgang mit Schlupfstein, danach zum Kloster Baumburg, evtl. Rabenden mit dem römischen Weihestein, Abendvortrag
  • 12.09.2020 (Sa.) Fahrt nach Ettenhausen, von dort zu Fuß über den Schmugglerpfad nach Maria Klobenstein, abends Austausch und geselliges Beisammensein
  • 13.09.2020 (So.) Fahrt nach Urschalling (mit Führung), nach dem Essen von dort Heimreise
Menü schließen
×

Warenkorb

Seminare / Exkursionen

Menü