Lade Veranstaltungen

Üben mit der H3 Antenne und der Abstimmrute

Die vielfältigen Möglichkeiten der modernen Radiaesthesie und Grifflängentechnik

Übungstag auf der Fraueninsel mit Thomas & Susanne Schury

Die Arbeit mit der H3 Antenne dient dem genauen analytischen Arbeiten. Sie ist auf dem Prinzip der Lecherleitung aufgebaut und basiert auf der Grifflängentechnik nach Reinhard Schneider. Von Hartmut Lüdeling und Prof. Eike Hensch wurde sie in Ausführung und Anwendung auf die heutige Zeit abgestimmt.
Wer die H3 Antenne einmal verstanden und verinnerlicht hat, möchte dieses wunderbare Instrument der modernen Radiaestesie nicht mehr missen, die H3 Werteliste und Ergänzungsliste ist für die Auswertung sehr hilfreich.
Auch mit der “einfachen” Abstimmrute können wir die kennzeichnenden Grifflängen ermitteln, mit dem dafür abgestimmten Messstab umrechnen und somit ein zuverlässiges Ergebnis ausarbeiten. Praktisches Üben draussen oder im Raum über Grundrissen, Bauplänen oder Landkarten – an diesem Tag stehen wir für alle Eure Fragen zur Verfügung.

Dieser Tag auf der Fraueninsel im Chiemsee dient dem Üben mit der H3-Antenne und Abstimmrute, um sicherer im Umgang mit der Grifflängentechnik und der Analyse zu werden. Gerne können auch “Neulinge” dieses moderne Werkzeug ausprobieren oder den Tag nutzen, um in der Gruppe Erfahrungen zu sammeln, egal mit welchem “Instrument”.

Bitte beachten Sie unsere Seminarversicherung, die im Falle einer kurzfristigen Absage Ihren und unseren Ausfall abdeckt, zu buchen unter Allianz.

Änderungen vorbehalten.

 

Tickets

Unlimitiert verfügbar
H3 Übungstag 18-10-13 95,00Übungstag H3 Antenne und Abstimmrute am 13.10.18 - Preis pro Person

Bitte füllen sie alle Pflichtfelder aus