Lade Veranstaltungen

Unser Seminar rund um das Pichlschloss in der Steiermark lädt ein zum seelischen und körperlichen Kraftholen, zum Wahrnehmen der verschiedenen Ortsqualitäten, zum Üben mit den Werkzeugen der Geomantie und zum Lernen/Vertiefen des “geomantischen” Zeichnens.

Die Orte, die wir in dieser sanften und doch so kraftvollen Landschaft gemeinsam mit Ewald Kalteiß ausgewählt haben, wecken unsere Inspiration. Der Frühling hat Einzug gehalten, wir begegnen den ersten und wichtigen Heilkräutern nach dem Winter und die Natur im Mai schenkt uns neue Kräfte. Wir kommen u.a. an die Ursprungsquelle und stärken nicht nur dort die Quelle unseres eigenen Seins. Für die Erkundung in der Geomantie und Radiaesthesie ein ganz besonderes Schmankerl, nicht nur landschaftlich, sondern auch kulinarisch.

Sonnig und idyllisch liegt das Pichlschloss, wo sich unsere Unterkunft befindet, auf einer kleinen Anhöhe im steirischen Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Dort wird wieder ganz ursprünglich und selbst gekocht, mit Lebensmitteln vom Hof und der Region. So wunderbar gestärkt führen wir Euch von dort zu ausgewählten, ganz besonderen Plätzen.

Dabei darf natürlich das Stift St. Lambrecht mit seiner imposanten Benediktiner Abtei, dem runden Karner und dem Klostergarten mit seinem Labyrinth nicht fehlen. Das Labyrinth nach “Chartres”, welches 2004  von Hartmut und Ingeborg Lüdeling und vielen kreativen Händen aus dem Bereich der Geomantie und Radiaesthesie erbaut wurde, “ändert insgesamt 28-mal seine Richtung, wird mal nah, mal fern vom Zentrum geführt. Diese Wendepunkte markieren, wie die 14 Kreuzwegstationen, die wichtigen Stationen unseres Lebensweges. Die vielen Windungen stehen auch für das menschliche Gehirn, bei dem es heilsam ist, beide Hälften – Gefühl und Verstand – in Einklang zu bringen …”

Es stehen uns viele Ziele zur Auswahl, die wir je nach Wetterlage gemeinsam mit Euch besuchen. Ob radiaesthetisch, geomantisch oder mit dem Blick auf die Frühlingskräuter, gemeinsam mit Ewald Kalteiß erfahren wir mit all unseren Sinnen die mystischen Orte in der Steiermark. Dabei werden wir auch lernen, die besonderen Qualitäten auf Papier zu bringen und uns im Geomantischen Zeichnen üben. Die Abende im Pichl-Schloss nutzen wir für den gemeinsamen Austausch, hören den einen oder anderen Vortrag oder beenden den Tag mit einer Klangschalenmeditation.

Zum Seminarpreis kommen noch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung dazu.

Änderungen vorbehalten.

Bitte beachten Sie unser Angebot einer Seminarversicherung, die im Falle einer kurzfristigen Absage Ihren und unseren Ausfall abdeckt.

Tickets

Unlimitiert verfügbar
Pro Person Steiermark 590,00Pro Person Steiermark vom 01.05. - 05.05.2019
Unlimitiert verfügbar
Pro Person Steiermark bei Paaren 500,00Pro Person bei Paaren Steiermark vom 01.05.-05.05.2019