Lade Veranstaltungen

Geomantie – Die Sprache unserer Erde – Erlebnis in Südtirol

Einführung mit Rute und Pendel, den Werkzeugen der Geomantie

Im Schloss und in der näheren Umgebung untersuchen wir mit der eigenen Wahrnehmung und dann mit der Rute und dem Pendel die vorhandenen Strahlungsphänomene, ohne diese in gut oder schlecht einzuordnen.

Egal ob Wasserader oder Verwerfung, ob auf- oder abladende Kräfte in Raum und Landschaft – alles hat seinen richtigen Platz. Unser besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Schlafplatz, da dieser äußerst wichtig für die Regeneration unseres Immunsystems ist. Auch Kinder benötigen zum Lernen Ruhe und Konzentration und der Treffpunkt der Familie sollte ein Platz mit anregenden Kräften sein.

Bewußt oder unbewußt nehmen wir die Energien und Schwingungen von unserer Erde wahr. Damit wir diese besser und leichter zuordnen und erkennen können, verwenden wir „Werkzeuge“ wie Rute oder Pendel.

Wir machen uns vor Ort eine eigene V- Rute, zeigen Ihnen die richtige Handhabung, führen in die Grundlagen des Rutengehens und Pendelns ein und zeigen, warum es Sinn und Freude macht, es selbst zu lernen.

Inhalt:

  • Einführung in die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des Rutengehens und Pendelns in der heutigen Zeit
  • Übersicht über natürliche Felder und praktische Herangehensweise an unterschiedliche Phänomene wie z.B. Wasser, Verwerfung, Gitterartige Strukturen, Höhle/Gang
  • Schulung der eigenen Wahrnehmung und des Selbstvertrauens
  • Regeln und Rituale beim Rutengehen und Pendeln
  • Vermeidung von Anfängerfehlern

Rutengehen und Pendeln lernen kann jede/r, der/die Interesse am Thema, Freude am Fühlen und Messen, sowie Verantwortung für sich selbst mitbringt.

Anmeldung bitte direkt über Schloss Goldrain.

Anmeldung über Schloss Goldrain

Zum Veranstaltungspreis kommen noch eventuelle Kosten für Übernachtung mit Vollpension (pro Person 67 €, Stand 2018) und die Anfahrt hinzu.

Änderungen vorbehalten.