Chiemseewelle Susanne

//Susanne Schury

Über Susanne Schury

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Susanne Schury, 58 Blog Beiträge geschrieben.

Stinkabrunn

"Nomen est omen" und so entspricht "Stinkabrunn" genau dem, was der Name vermuten lässt: Es ist eine Schwefelquelle vom Feinsten, eingebettet in die wunderschöne Landschaft bei Laas in Südtirol. Bei einer unserer Vorbereitungstouren für unsere Kurse in Schloss Goldrain durften wir diese ganz besondere Quelle entdecken. Was früher sogar einmal ein Bad war, wo es neben der Schwefelquellen auch noch Eisenquellen gab, lässt nun munter diese Quelle plätschern.

Von |2017-11-25T18:43:25+00:0025. November 2017|Kategorien: Reisen|

Irlands Süden – Ring of Kerry – Juni 2017

Nach Sardinien ging es ziemlich zeitnah in Irlands Süden, zum Ring of Kerry. Zwei Inseln - zwei Seelen - Kontraste pur und doch so ähnlich. Bei strahlendem Sonnenschein durften wir mit Ewald und Adolf drei Tage lang die vorbereiteten Orte erkunden, eintauchen in die besonderen Qualitäten der Smaragdinsel, wie sie die Einwohner liebevoll bezeichnen. Im Süden Irlands, ursprünglich, wild und sattes Grün.

Von |2017-09-07T17:04:44+00:0012. Juli 2017|Kategorien: Reisen|

Holz – ein Stück Lebenskraft

Holz von Bäumen wird seit Bestehen der Menschheit vielfältigst verwendet. Welchen Einfluss die verschiedenen Holzarten, die wir im, am und ums Haus verwenden, auf das menschliche Wohlbefinden haben, das können wir individuell mit den Werkzeugen der Geomantie, mit Rute oder Pendel messen.

Von |2017-09-18T19:41:02+00:0011. Juli 2017|Kategorien: Allgemein|

Sardinien – Insel der Langlebigkeit – Mai 2017

Einige Hürden waren zu nehmen, bis sich für uns die Tore zu Sardinien - "Insel der Langlebigkeit" geöffnet haben. Aber dafür durften wir dann tief eintauchen in die besonderen Qualitäten der Insel, die uns und den Teilnehmern ergreifende Erlebnisse ermöglichten. Aus geomantischer und astrologischer Sicht wollten wir die Faktoren erforschen, die die Langlebigkeit der Sarden bestimmten: Mirto, Oliven, die Einfachheit des Seins und absolute Gelassenheit sind Einige davon. Es gibt viel zu lernen, ungewohnt für uns, Gelassenheit, Flexibilität, immerhin soll ja alles gut organisiert sein. Endlich können wir uns darauf einlassen und siehe, alles geht leichter.

Von |2017-06-24T19:42:59+00:0024. Juni 2017|Kategorien: Reisen|Tags: |

Die Heilkraft der Natur

Nach dem Winter heißt es "raus in die Heilkraft der Natur". Dort finden wir genau, was der Körper, der Geist und die Seele jetzt brauchen. Licht, Luft und Grünkraft! Die Kräuter spriessen reichlich und zum Glück sind "Smooties" und Wildkräuter "in" und in der Haute Cuisine anerkannt. Was meine Großmutter immer schon gemacht hat und ich dankend von ihr lernen durfte war die Verwendung unserer heimischen Pflanzen.

Von |2017-04-14T15:33:11+00:0014. April 2017|Kategorien: Allgemein|

Planetenkräfte in Geomantie und Astrologie

Planetenkräfte in Geomantie und Astrologie: Prinzip der Analogie „wie oben, so unten“ spiegeln sich die Kräfte unserer Planeten auch auf der Erde wieder. Sie lassen sich in ihren unterschiedlichen Qualitäten durch die Astrologie erklären und in der Geomantie durch die sogenannten Planetenlinien finden. Heilige Plätze z.B. zeichnen sich durch besondere Ortsqualitäten aus, die sich in den Kirchen oft durch das Patrozinium ausdrücken. Vielen Heiligenfiguren werden Planetenkräften zugeordnet und verstärken dieses Prinzip. Auch in der Heilkunde wurden und werden immer noch Metalle, Pflanzen und Organe entsprechenden Planeten zugeordnet, so ist die Sonne der wichtigste Planet für alle Lebewesen.

Von |2017-02-17T18:17:06+00:0017. Februar 2017|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Schätze unserer Heimat – Allgäu

Im Allgäu auf den Spuren der Kelten, Druiden und alten Sagen Termin: Fr. 27.10.2017, 17 Uhr bis So. 29.10.2017, ca. 14:30 Uhr Als frisch gebackener Absolvent der Schule für Radiaesthesie und Geomantie, den Chiemseewellen, hat Michael Gruber fleißig in seinem Heimatort Oberstdorf geforscht, gemutet und gemessen. Seine Ergebnisse hat er uns freudig mitgeteilt und auch [...]

Von |2017-03-14T14:30:33+00:0014. Februar 2017|Kategorien: Schätze unserer Heimat, Veranstaltungshinweise|Tags: |

Pendeln richtig lernen

Wir in der Radiaesthesie, die auch „Strahlungsfühligkeit“ genannt wird, erklären die von unserem eigenen Körper übertragenen Bewegungen als feinstoffliche Schwingungen, die allen physikalischen Objekten zugrunde liegen. Da unser Unterbewußtsein alle Eindrücke und Informationen abspeichert, können wir mit Werkzeugen wie Rute oder Pendel abfragen, was unser Unterbewußtsein sowieso schon weiß.

Von |2018-01-07T12:56:30+00:0025. Januar 2017|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Elektrosmog – Wie man mit Strahlung umgeht

Die Kehrseite des technischen Komforts unserer Zeit ist Elektrosmog. Wir Alle nutzen gerne die Errungenschaften des 21. Jahrhunderts und genießen den Komfort, der uns Vieles erleichtert. Die Summe aller in Betrieb genommenen Gerätschaften erzeugt dabei den sogenannten Elektrosmog. Oftmals verstärken sich dadurch gesundheitliche Probleme, wie etwa Nervenleiden und Heilungsprozesse können sich verzögern.

Von |2018-12-26T17:27:37+00:0018. Dezember 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|Tags: |

Der sinnvolle Umgang mit moderner Technik

Ob im Auto, im Beruf oder privat, überall sind Technologien im Einsatz, die sehr praktisch sind. Auch wir schätzen die technischen Erleichterungen auf der einen Seite, auf der anderen Seite finden wir jedoch immer mehr Menschen, die auf den sogenannten Elektrosmog mit vielerlei Beschwerden reagieren.

Von |2016-09-21T17:59:49+00:0021. September 2016|Kategorien: Allgemein, Veranstaltungshinweise|Tags: |

Herrenchiemsee – Reif für die Insel

Herrenchiemsee ist normaler Weise ein Touristenmagnet. Da wir auf der Nachbarinsel wohnen, nutzen wir öfter die Gelegenheit und fahren hinüber, wenn die Besucher weg sind. Auf diese Weise haben wir die Insel auch von Ihrer stillen und natürlichen Seite kennengelernt. Die Insel abseits vom Rundweg lädt ein, Kraft zu tanken und viele Besonderheiten wahrzunehmen. Uralte Bäume, verwunschene Quellen, das alte Chorherrenstift. Auch das ist Herrenchiemsee.

Von |2016-09-02T19:54:26+00:002. September 2016|Kategorien: Veranstaltungshinweise|

Melde Dich zum Newsletter an!

Veranstaltungshinweise, Neues aus dem Blog, Aktuelle Ausbildungen - immer gut informiert mit unserem Newsletter!

Hinweise zum Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung, erhältst Du in unserer Datenschutzerklärung

Danke - Du hast Dich erfolgreich angemeldet!